Sie sind hier

N wie...

Neonazismus

Der Begriff Neonazismus wurde vor allem in der DDR synonym mit Rechtsextremismus verwendet. Eine solche Verwendung ist allerdings auch etwa in der Medienberichterstattung bis heute, oft fälschlicherweise, vorzufinden.
Präzise bezeichnet der Begriff "Neonazismus" einen Teilbereich des Rechtsextremismus. Neonazis beziehen sich geistig und politisch, und auch in der verwendeten Symbolik und den Aktionsformen, offen auf die Traditionen des historischen Nazismus. Die neonazistische Szene pflegt das NS-Erbe sowie Traditionen von SA- und SS-Verbänden. Sie verharmlost bzw. verherrlicht den Nationalsozialismus Adolf Hitlers. Neonazismus ist die radikalste und brutalste Spielart des heutigen Rechtsextremismus.
Jeder Neonazi ist Rechtsextremist, aber nicht jeder Rechtsextremist ist Neonazi, denn dazu gehört die beschriebene politisch-geistige Überzeugung.
Ebenso verhält es sich mit dem Begriff "Neofaschismus", der sich auf die Tradition des historischen Faschismus Benito Mussolinis bezieht.

mut-gegen-rechte-gewalt.de